In Aktuelles
Börsentag kompakt Hannover 2020

Börsentag kompakt

Die „Börsentage“ zählen zu den beliebtesten Privatanlegermessen in Deutschland, nicht zuletzt wegen des breiten Spektrums der dort vorgestellten Anlageprodukte. Degussa ist inzwischen Stammgast auf den Veranstaltungen im gesamten Bundesgebiet und informiert über das Investment in Edelmetalle sowie die vielfältige Welt der Dienstleistungen rund um Gold und Silber – und am 22. Februar waren die Besucher des Börsentages in Hannover mittendrin in einer dramatischen Entwicklung an den Finanzmärkten: Der Goldpreis hatte die Handelswoche mit einem neuen Allzeithoch bei rund 1.515,00 Euro beendet und viele Marktbeobachter und Investoren befürchteten auf dem Börsentag in Hannover, dass sich die Corona-Epidemie zu einer Pandemie ausbreiten und nunmehr auch die Weltwirtschaft belasten könnte. Sie sollten Recht behalten, denn zum Start in die neue Handelswoche brachen im DAX und Dow Jones alle Dämme.

Börsentag kompakt Hannover 2020

Am Samstag den 22. Februar kamen rund 600 Besucher ins Congress Centrum Hannover, um sich über Investmentmöglichkeiten im Nullzinszeitalter zu informieren. Hoch im Kurs stand dabei Gold: „Der Börsentag war ein voller Erfolg. Die Nachfrage an unserem Stand war extrem hoch“, berichtet Thorsten Straller-von Kersten, Leiter der Niederlassung in Hannover. Das Degussa Team war während des gesamten Börsentages damit beschäftigt, Fragen zum Investment in Edelmetalle zu beantworten. Außerdem interessierten sich einzelne Besucher für den Altgoldankauf und wollten wissen, wie dieser bei der Degussa abläuft. Das Rekordhoch in Euro ist ein guter Grund für manche Goldbesitzer, jetzt ihr Gold zu Geld zu machen.

Börsentag kompakt Hannover 2020

Neben den Messeständen zählen auch die Fachvorträge zum Herzstück der Börsentage. Auch hier war Degussa mit von der Partie: Prof. Dr. Thorsten Polleit, Chefvolkswirt der Degussa Goldhandel, zeigte in seinem Fachvortrag die Grenzen des „Schein-Geldsystems“ für Investoren auf – ein Thema, welches im restlos ausgebuchten Roten Saal des Hannover Congress Centrums auf großes Interesse stieß.

Börsentag kompakt Hannover 2020

Das Gleiche galt für das Gewinnspiel, mit dem die Degussa spielerisch die Faszination der Edelmetalle vermittelte: Die Besucher des Börsentages sollten den Wert einer „Handvoll“ Altgoldgold abschätzen, welcher in einer Vitrine am Degussa Stand ausgestellt wurde. Die Auflösung: Bei einem Rohgewicht von 520 g und einer Feinheit von 585/1000 hatte der Altgold-Schmuck mit einem Kurs von 44,17 Euro pro Gramm (Stand 21.02.2020 um 22:00 Uhr) Feingold beziehungsweise 25,84 Euro für 585er Gold einen Gesamtwert von 13.436,80 Euro. Und es gelang gleich mehreren Gewinnspiel-Teilnehmern, erstaunlich nah an den endgültigen Betrag heran zu kommen. Der beste Tipp unter über 100 Einsendungen wurde mit einem 500 g Silberbarren belohnt, für die zweiten bis fünften Plätze gab es jeweils einen Hannover-Städtebarren.

Nach dem Börsentag in Hannover treffen sich Privatanleger bei der nächsten Veranstaltung der beliebten Reihe im März in Düsseldorf. Am 07.03.2020 findet der nächste Börsentag von 09:30 bis 16:00 Uhr in der Classic Remise Düsseldorf statt. Auch hier ist die Degussa mit einem Stand vertreten – und mit einem neuen spannenden Gewinnspiel rund um die faszinierende Welt von Gold und Silber.

Impressionen des Börsentag Hannover