In Edelmetall und Wirtschaft Aktuell

Die meisten Edelmetall-Investoren sind Überzeugungstäter – und sie sind ihrer Wertanlage über viele Jahre hinweg treu. Der Gang zum Edelmetallhändler, wenn mal wieder ein paar hundert Euro angespart wurden, ist für viele Gold-Fans ein regelrechtes Ritual. Doch regelmäßige Käufe sind auch mit einem gewissen Aufwand verbunden – das Interesse an bequemen Edelmetall-Investments per Internet ist groß. Die Degussa hat mit ihren Goldsparplan-Dienstleistungen hierbei eine Vorreiterrolle eingenommen und gleich drei verschiedene innovative Spar-Werkzeuge entwickelt – besonders beliebt ist das so genannte „Goldabonnement“.

Die Idee ist denkbar einfach: Das Degussa-Team hat mehrere Anlageklassiker ausgewählt, welche für das Abonnement in Frage kommen: Der 1 oz Degussa Goldbarren (geprägt), der 100 g Degussa Goldbarren (gegossen) oder die 1 oz Krügerrand Goldmünze eignet sich für dieses Spar-Angebot. Die Sparer können nun monatlich fixe Sparbeträge oder auch Einmalzahlungen vornehmen, Degussa empfiehlt einen Mindestbetrag von 50 Euro für den monatlichen Beitrag. Das eingezahlte Geld wird handelstäglich um 11 Uhr zum jeweils aktuellen Kurs in einen Besitzanteil umgerechnet – auf 10.000stel Bruchteile genau.  Die Miteigentumsanteile an Goldbarren oder einer Goldmünze werden von Degussa verwaltet und ständig aktuell dokumentiert, bei jeder Einzahlung gibt es eine Abrechnung per Mail.

Wenn der große Moment gekommen und das gewünschte Sparprodukt vollständig „zusammengespart“ ist, nimmt Degussa eine Auslagerung aus dem firmeneigenen Sammellager vor und bietet dem Kunden an, die Ware per Wertkurier auszuliefern oder zur Selbstabholung in eine vorab bestimmte Degussa-Niederlassung zu übermitteln. Und nach diesem Erfolg kann das Goldabonnement weiter „bespart“ werden, es läuft auf unbestimmte Zeit weiter.

Mit dem Goldabonnement sind viele attraktive Vorteile verbunden:  Für die Kontoführung berechnet Degussa keine Gebühr, auch die voll versicherte Lagerung der Edelmetall-Produkte im Sammellager ist kostenfrei. Lediglich für die Auslieferung wird eine geringe Gebühr von 31,90 Euro für den vollversicherten Versand von Stücken per Wertkurier fällig, alternativ kann die Abholung gegen Zahlung einer Bearbeitungsgebühr von 19 Euro in einer Niederlassung der Degussa abgewickelt werden.

Besonders beliebt ist das Goldabonnement bei Familien – denn Einzahlungen können auch von Dritten erfolgen. So wäre es beispielsweise denkbar, dass Großeltern zum Geburtstag ihrem Enkel ein bisschen Geld direkt auf das Konto des Goldabonnements zukommen lassen und dabei helfen, das Sparziel noch schneller zu erreichen. Alternativ wäre es auch denkbar, dass ein Ehepaar gemeinsam auf einem Konto monatlich einen bestimmten Sparbetrag sammelt, um so eine gemeinsame Edelmetall-Rücklage aufzubauen.

Das Degussa-Goldabonnement zählt zu den wenigen Sparmöglichkeiten auf Edelmetallbasis, bei denen die Sparer einerseits völlig virtuell ihren Goldschatz aufbauen können, andererseits aber Besitz an physischen Edelmetallprodukten erwerben und diese nach einer kurzen Bearbeitungszeit auch wirklich in den Händen halten können. Anders als bei vielen ähnlichen Konstrukten erwerben die Degussa-Kunden nicht nur ein Papier, auf dem „Gold“ steht, sondern echtes Gold.