In Gesellschaftliches Engagement

Die Degussa Niederlassungen findet man mitten in den Städten. Neben Banken, Rechtsanwaltskanzleien und Vermögensverwaltern haben wir hier auch viele Nachbarn, für die unsere Arbeit auf den ersten Blick spannendes Neuland ist.

Dazu gehören auch die 70 Kinder des Kinderhorts „Little Giants“ in Nürnberg, der nur 300 Meter von unserer Niederlassung entfernt ist. Für viele von ihnen führt der Weg zum Hort am Prinzregentenufer 7 vorbei, und so kommen bei den Kleinen immer wieder Fragen auf, was dieses „goldene“ Geschäft in der Nachbarschaft eigentlich verkauft.

Am Dienstag, den 21.04.2015 unternahmen deshalb 12 Kinder im Alter von 3 bis 6 Jahren, begleitet von drei Erzieherinnen, einen Sommerausflug zu uns. Fast eine Stunde dauerte ihr Besuch. Kann man in dieser kurzen Zeit kindgerecht vermitteln, womit sich Degussa Goldhandel beschäftigt? Diese Frage beantwortete sich schnell von selbst, denn die Kinder fanden schnell jede Menge Produkte und Objekte, die ihre Neugier weckten.

Besonders ehrfürchtig betrachtet wurde die gerade frisch eingetroffene silberne „Spinne“ aus der Perth Mint. Gemeinsam wurde das Gewicht von Edelmetallbarren per Hand geschätzt, die Zählmaschine bestaunt und ein Blick in die Tresore geworfen.

Zum Abschied gab es für jeden Besucher eine Degussa Tüte mit Kugelschreiber, Block, Gummibärchen und Katalog. An den Vitrinen fanden wir anschließend viele Spuren von plattgedrückten Nasen: Demnach waren die absoluten Favoriten wohl die Koala-Bärchen in Gold und Silber und ein sich drehender Bismarck-Thaler in Silber.

Nicht nur für die Kinder, auch für die Degussa Mitarbeiter in Nürnberg war das eine spannende Stunde.

Girls Day 2014 in Hamburg und München