In Pressemitteilungen

Elisenlebkuchen, Christkindlesmarkt und die größte Feuerzangenbowle der Welt – eine bestimmte Stadt in Deutschland hat einen ganz besonderen Bezug zu Weihnachten: Nürnberg. Eben diese ist auf dem diesjährigen Weihnachtsthaler der Degussa Goldhandel GmbH verewigt.

In limitierter Stückzahl hergestellt, zeigt der Thaler, der in Gold und Silber angeboten wird, auf der detailliert ausgearbeiteten Vorderseite den südlichen Blick auf die Nürnberger Altstadt. Im Zentrum abgebildet ist der Hauptmarkt, auf dem jedes Jahr einer der wohl bekanntesten Weihnachtsmärkte weltweit stattfindet, geschmückt mit einem prachtvollen Weihnachtsbaum und mit Teilsicht auf den Schönen Brunnen und die Nürnberger Burg. Der Christkindlesmarkt zählt zu den beliebtesten und ältesten Weihnachtsmärkten Deutschlands, seine Geschichte lässt sich bis in die Mitte des 16. Jahrhunderts zurückverfolgen.

Wolfgang Kuffer, Leiter der Degussa-Niederlassung in Nürnberg: „Vor genau fünf Jahren haben wir unser Geschäft am Prinzregentenufer eröffnet und sind seitdem die erste Anlaufstelle für Gold und Silber in der gesamten Region. Deshalb freut es mich umso mehr, dass der Degussa-Weihnachtsthaler 2018 in diesem besonderen Jubiläumsjahr das Motiv unserer schönen Stadt trägt.“

Die historische Altstadt Nürnbergs rund um den Hauptmarkt lockt jedes Jahr Millionen von Besuchern an. Vor allem zur Weihnachtszeit, wenn die rot-weißen Buden des berühmten Christkindlesmarkts wieder eröffnen und es überall nach Nürnberger Lebkuchen und Glühwein duftet. „Nicht nur wir Nürnberger selbst, sondern Menschen aus ganz Deutschland und von überall auf der Welt bringen die Stadt mit dem Weihnachtsfest in Verbindung. Somit bietet sich der Degussa-Thaler für viele als besondere Geschenkidee an“, so Kuffer.

Umrundet von der Silhouette der Nürnberger Altstadt, sind im Vordergrund der Prägung zwei Engel zu sehen, die als Dekoration über die Passage gespannt sind und eine harmonische Atmosphäre entstehen lassen. Diese festliche Stimmung wird durch den zentral stehenden Weihnachtsbaum verstärkt. Aus der Perspektive der Fleischbrücke, die die Pegnitz überspannt, reicht der Blick über mehrere Häuserdächer bis hin zum Wahrzeichen der Stadt, der mächtigen Nürnberger Burg, bestehend aus der Kaiserburg und der Burggrafenburg. Zentral am oberen Rand des Thalers ist das Wort Nürnberg eingraviert. Die Rückseite schmückt ein traditionelles Adlermotiv und die Angabe zum Feinheitsgrad von 999,9 in der Gold-Version, beziehungsweise 999 in Silber, sowie die jeweilige Gewichtsgröße.

Die Degussa-Weihnachtsthaler werden jedes Jahr einer anderen deutschen Stadt gewidmet und sind als Ein-Unze-Thaler in Gold auf 200 Stück limitiert und für circa 1.500 Euro in einer edlen Holzschatulle erhältlich. Der Ein-Unze-Thaler in der speziellen Silber-Antik-Optik wird für knapp 40 Euro angeboten, er ist auf 500 Stück limitiert. Die Variante als Ein-Unze-Feinsilber-Thaler wird 4.500 Mal ausgegeben und ist für unter 25 Euro erhältlich und in der Gewichtsgröße Halbe-Unze, auf 5.000 Stück limitiert, für einen Kaufpreis ab rund 17 Euro.

Der neue Degussa Weihnachtsthaler „Nürnberg 2018“ ist in allen Niederlassungen sowie im Degussa Online-Shop unter www.goldgeschenke.de erhältlich.