In Pressemitteilungen

Degussa Goldhandel zeigt auf der Inhorgenta 2015 ihr erweitertes Angebot im Bereich Halbzeuge

Frankfurt am Main, 17. Februar 2015 – Vom 20. bis 23. Februar 2015 wird die Inhorgenta in München wieder zum Treffpunkt für die gesamte Schmuck- und Uhrenindustrie. Hier wird die Degussa Goldhandel GmbH an Stand 523 in Halle A2 ihr wachsendes Angebot und ihre Expertise bei den Themen Halbzeuge und Altgold präsentieren. Das 2011 gegründete Edelmetallhaus hat sich im privaten Handel mit Investmentmetallen innerhalb kürzester Zeit als führender Anbieter in Deutschland etabliert und baut seit dem Erwerb einer Scheideanstalt in Pforzheim Ende letzten Jahres auch sein Sortiment im Bereich Halbzeuge systematisch aus.

Auf dem 24 Quadratmeter großen Degussa Stand nehmen Bleche, Lote, Drähte in verschiedensten Legierungen und ähnliche Produkte den größten Platz ein. Darüber hinaus werden auch die Degussa Barren und weitere Anlageprodukte am Stand zu sehen sein. Für eine kompetente Beratung der Fachbesucher stehen die Goldschmiedemeister der Degussa bereit.

Oliver Heuschuch, Leiter des Edelmetallhandels der Degussa: „Nach der Wiederbelebung der alteingesessenen Marke Degussa Ende 2011, zunächst als reines Edelmetallhandelshaus, freuen wir uns, dass wir so schnell auch in andere Bereiche des Edelmetallmarktes vorstoßen konnten. Unser neuer Service für Goldschmiede und Schmuckhersteller, den wir sowohl online als auch in unseren Niederlassungen anbieten, ist da ein konsequenter Schritt.“

Das Angebot für diese Kundengruppe zielt auf eine langfristige, nachhaltige und verantwortungsvolle Partnerschaft. Degussa ist jetzt in der Lage, den Kunden den kompletten Edelmetallkreislauf anbieten zu können: von der Entgegennahme und Scheidung der Altmetalle über das Führen von Edelmetallgewichtskonten bis hin zum Verkauf von Halbzeugen. In der Zentrale, die den Onlinehandel für Halbzeuge abwickelt, sowie auch in den Niederlassungen beschäftigt die Degussa Goldschmiede- und Uhrmachermeister, die sich auf Augenhöhe mit den Wünschen und Fragen ihrer Fachkunden auseinandersetzen. Bestes Beispiel ist das Degussa Altgold-Zentrum am Promenadeplatz 10 in München, das Halbzeuge vor Ort anbietet. Hier sitzen gleich vier Goldschmiedemeisterinnen und –meister, die nicht nur privaten Kunden, sondern auch den Mitgliedern ihrer eigenen Zunft mit umfangreichen Angeboten und Beratung zur Seite zu stehen.

Weitere Informationen zum Angebot der Degussa im Bereich Halbzeuge finden Sie unter https://www.degussa-goldhandel.de/halbzeuge.

GoldpreisanstiegNiederlassung Madrid