In Edelmetall und Wirtschaft Aktuell
Degussa römische Münzen

Haben Sie schon einen echten „Nero“ in der Sammlung?

Wer der Meinung ist, dass das Münzensammeln ein aussterbendes Hobby ist, täuscht sich: Die Sammlervereine in Deutschland kümmern sich mit vielfältigen Aktivitäten um den numismatischen Nachwuchs und auch in der Wissenschaft spezialisieren sich viele aufstrebende Akademiker auf die Numismatik und Anleger haben historische Sammlermünzen als ein lukratives Feld für Investitionen erkannt – ganz hoch im Kurs stehen dabei römische Münzen.

Ob der römische Kaiser Augustus oder Nero – sie alle ließen es sich nicht nehmen, ihre Porträts auf Münzen zu verewigen. Denn Münzen waren schon damals wichtige Massenmedien, durch die die Bevölkerung über wichtige Ereignisse wie siegreiche Kriege informiert werden konnten. Zudem konnten die Herrscher ihren Einfluss durch machtvolle Selbstdarstellungen festigen. Bis heute dienen historische Münzen aus der Antike als wichtige zeitgeschichtliche Dokumente: Denn Münzabbildungen können insbesondere dann aufschlussreiche Erkenntnisse hervorbringen, wenn ansonsten kaum etwas überliefert ist.

Auch heutzutage kann eine Vielzahl erhaltender antiker Münzen einem breiten Publikum angeboten werden. Insbesondere Münzen aus dem Römischen Reich, das fast ein ganzes Jahrtausend lang über die antike Welt herrschte, stehen beim numismatischen Nachwuchs hoch im Kurs – anhand einzelner Münzen wird somit auch ein Stück Weltgeschichte greifbar.

Währungsstabilität durch Edelmetallgehalt

Zu den numismatischen Klassikern aus dem Alten Rom zählt beispielsweise der „Denar“ als Silbermünze, der als Leitwährung des Römischen Reiches galt und einen hohen Silbergehalt von über 90 % aufwies. Denarii sind beispielsweise mit dem Bildnis von Gaius Julius Cäsar überliefert, der sich als erster Römer bereits zu Lebzeiten auf Münzen abbilden ließ.

Neben Silber kamen auch schon in der Antike Gold und Bronze als Münzmetalle zum Einsatz. Um 82 vor Christus wurde eine Goldmünze eingeführt, die zu einer numismatischen Legende wurde: Der „Aureus“ entwickelte sich als wichtigste Kurantmünze zu einer unverzichtbaren Größe im römischen Zahlungssystem.

Echtheit, Erhaltung und Provenienz

Drei Dinge gilt es beim Kauf römischer Münzen zu beachten: Echtheit, Erhaltung und Provenienz (Herkunft). Da für historische Münzen teilweise hohe Aufgelder auf den Edelmetallwert gezahlt werden, gibt es bereits seit Jahrhunderten inoffizielle Nachprägungen aller gängigen Münznominale. Oftmals ist die Echtheit für Laien schwer einzuschätzen und der Rat eines erfahrenen Numismatikers sinnvoll: Denn neben einfach zu erkennenden Fälschungen, gibt es auch gut gemachte „Fakes“, welche selbst fortgeschrittene Sammler nicht unbedingt erkennen.

Da historische Münzen per Hand geprägt wurden, ist jedes Stück ein Unikat. Nicht immer hat der Münzmeister mit seinem Prägehammer den Schrötling (Rohling) mittig getroffen. War das Rohmaterial bereits erkaltet, haben sich winzige Schrötlingsrisse gebildet. Nicht selten waren die Münzen über lange Zeit im Umlauf, wodurch man ihnen die Gebrauchsspuren deutlich ansehen und spekulieren kann, welche Vorbesitzer und jahrhundertelange „Odyssee“ die Münze wohl hatte. All das verleiht jeder historischen Münze ihren ganz eigenen Charme.

Auch hinsichtlich der Provenienz antiker Münzen ist Vorsicht geboten, denn einige unterliegen den Kulturgutschutzrichtlinien. Dann gilt die Sorgfaltspflicht zur Dokumentation der Herkunft – daher empfiehlt es sich, beim Fachhändler zu kaufen. Die Numismatiker aus dem Hause Degussa haben jahrelange Erfahrungen und Kenntnisse auf dem Gebiet antiker Münzkunde und durch ihre technische Ausstattung die besten Voraussetzungen Ihnen beim Kauf historischer Münzen mit Rat und Tat beiseite zu stehen.

Dass antike Münzen nicht teuer sein müssen, zeigen die numismatischen Angebote in unserem Onlineshop. Ob Einzelstücke oder speziell zusammengestellte Münzsets zu verschiedenen Themen – es ist für jedes Sammelgebiet und jeden Geldbeutel etwas dabei. Dabei können Sie sich sicher sein: Alle Münzen werden von unseren Numismatikern hinsichtlich Echtheit, Erhaltung und Herkunft geprüft.

Click to access the login or register cheese Gold sicher lagernGold anlegen