In Pressemitteilungen
Degussa Schließfachanlage

Frankfurt am Main, 07. Juli 2020: Bereits seit Jahren zeigt sich ein steigender Trend zur sicheren Lagerung von Wertgegenständen außer Haus. Inzwischen steht der hohen Nachfrage ein stark begrenztes Angebot von Schließfächern und anderen sicheren Aufbewahrungsmöglichkeiten gegenüber. Zudem stellen Privatwohnungen in aller Regel keine gleichwertige Alternative dar, denn es ist nahezu unmöglich, dort die gleichen Sicherheitsstandards wie in externen Lagerungsstätten zu gewährleisten. Um dem wachsenden Bedarf der Nürnberger und weiteren Kunden aus dem Umland nachkommen zu können, hat die Degussa Goldhandel GmbH ihre Schließfachkapazitäten in der Niederlassung Nürnberg am Prinzregentenufer um 70 Prozent erweitert.

Damit stehen sowohl den Neu- als auch den Bestandskunden der Degussa ab sofort wieder freie Schließfächer für eine Anmietung zur Verfügung. Dabei kann die Versicherungsdeckung den individuellen Bedürfnissen angepasst werden. Die Anlage entspricht den modernsten Sicherheitsstandards und bietet Lagerungsmöglichkeiten in verschiedenen Größen. Während Breite und Tiefe einheitlich mit 25 cm und 38 cm gehalten sind, gibt es zahlreiche Fächer mit unterschiedlicher Höhe. Das kleinste Fach mit einer Höhe von 5 cm ist dabei der Einstieg in die Welt sicherer Aufbewahrungsmöglichkeiten. Wer hingegen mehr Stauraum benötigt, kann auch die größte Variante von 10 cm Höhe anmieten.

Michael Kempinski, Degussa Niederlassungsleiter Nürnberg: „Inmitten von Nürnbergs herrlichem, mittelalterlichen Ambiente findet bei uns nicht nur der An- und Verkauf von Gold, Silber, Platin und Palladium statt, sondern auch die Vermietung von Schließfächern. Neben Edelmetallen in Form von Barren oder Münzen, können unsere Kunden selbstverständlich auch andere Wertgegenstände wie Schmuck oder wichtige Dokumente bis hin zu Speichermedien für digitale Inhalte sicher und bequem einlagern. Darüber hinaus planen wir die nächste Ausbaustufe der Schließfachkapazitäten schon für das kommende Jahr.“

Dabei haben ausschließlich der Kunde und Bevollmächtigte Zugang zum Schließfach, welches sie jederzeit während den regulären Öffnungszeiten der Niederlassung, Montag bis Mittwoch, sowie Freitag von 10 bis 17 Uhr und Donnerstag von 10 bis 18 Uhr, aufsuchen können. Um dabei absolute Diskretion für jeden Kunden zu garantieren, dürfen diese immer nur nacheinander den Schließfachbereich aufsuchen.

degussa-newsheader-schliefach-985×385
Goldpreis Allzeithoch als Graphendarstellung