In Aktuelles, Allgemein
shutterstock_433614307

Die Vereinte Dienstleistungsgewerkschaft (ver.di) hat die Beschäftigten der Geld – und Werttransportbranche zum Warnstreik in vielen Bundesländern aufgerufen. Die Bundesvereinigung Deutscher Geld – und Wertdienste (BDGW) hatte in den letzten Verhandlungen mit ver.di keine Einigung erzielen können. Mit dem Warnstreik will ver.di den Druck in den laufenden Tarifverhandlungen für die bundesweit 11.000 Beschäftigten der Geld – und Werttransportbranche erhöhen.

Durch diese Streiksituation kann es bei Kundenauslieferungen als auch bei den Belieferungen unserer Degussa Niederlassungen entsprechend zu Verzögerungen kommen. Wir bedauern, dass es durch den Streik auch zu Beeinträchtigungen für unsere Kunden kommen kann und bitten dies zu entschuldigen.

SiegerValentin