degussa-header-unternehmen-edelmetalluebersicht-2
degussa-icon-unternehmen-metall-uebersicht

Degussa Edelmetalle in der Übersicht.

Im Zeitalter von Nullzinsen und billigem Geld sowie inflationären Papier-Investments gewinnen wahre Werte an Bedeutung: Gold und Silber sowie in begrenztem Umfang auch Platin und Palladium sind die Elemente für einen optimalen Krisenschutz. Doch im Hinblick auf ihre Geschichte und Einsatzgebiete unterscheiden sich die Edelmetalle durchaus. Entdecken Sie mit uns die verschiedenen Möglichkeiten zum Aufbau einer Sachwert-Versicherung für Ihr Vermögen.

AU 79 - Gold - Aurum

Gold

Das wohl berühmteste Edelmetall der Welt gilt als Vermögensschutz seit über 5.000 Jahren. Gold bietet Stabilität und Perspektiven im Hinblick auf die Wertentwicklung und wird in aller Welt als „sicherer Hafen“ geschätzt.

AG 47 - Silber - Argentum

Silber

Der „kleine Bruder“ von Gold kommt ganz groß raus und hat in Hausse-Phasen das gelbe Metall im Hinblick auf die Wertentwicklung sogar übertrumpft. Als Industriemetall bietet Silber exzellente Renditechancen.

PT 78 - Platin - Plata

Platin

Von einem Abfallprodukt bei der Goldgewinnung zum Edelmetall Nummer Eins und dem Höchsten der Gefühle im Schmuckbereich – wer sein Edelmetall-Investment breit aufstellen möchte, kommt an Platin nicht vorbei.

PD 46 - Palladium - Palitari

Palladium

Der Shooting-Star unter den Weißmetallen hat gezeigt, was er kann: Eine regelrechte Wert-Explosion hat dazu geführt, dass immer mehr Anleger auf Palladium aufmerksam werden und den Rendite-Turbo für ihr Depot nutzen.

RH 45 - Rhodium - Rhodius

Rhodium

Als Platin-Metall gehört Rhodium in die Reihe der wichtigsten Edelmetalle – der Werkstoff der Zukunft wird in vielfältigen Industriezweigen eingesetzt und gilt als eines der seltensten Rohstoffe der Welt.