In Edelmetall und Wirtschaft Aktuell
Investment für Einsteiger: Wie und wo kann ich Gold kaufen?

Ihr Begleiter für alle Aspekte des Edelmetall-Investments.

Wer heutzutage ein wenig Gold kaufen will, muss glücklicherweise nicht mehr wochenlang mit einer Pferdekutsche zum „Klondike River“ fahren und dort bei 40 Grad im Schatten nach kleinen Goldklumpen suchen. Die Degussa hat den Edelmetallhandel für breite Bevölkerungsschichten bequem zugänglich gemacht und ein Produktsortiment entwickelt, welches für jeden Geldbeutel eine passende Alternative bereithält. Wer vor dem bundesweiten Lockdown eine Niederlassung der Degussa oder aktuell in einen der Online-Shops besucht hat, weiß: Das Edelmetall-Investment ist eine erfreulich unkomplizierte Angelegenheit.

Edelmetall im Mainstream angekommen

Grundsätzlich gibt es inzwischen viele Möglichkeiten, um moderne Anlageprodukte wie Bullionmünzen oder Barren zu kaufen. Der Erfolg von spezialisierten Edelmetallhändlern wie Degussa hat viele Mitbewerber aus anderen Branchen auf den Plan gerufen. So sind Gold und Silber inzwischen auch wieder bei den meisten Hausbanken zu bekommen, nachdem sich die Geldhäuser vor einigen Jahren aus dem Geschäft mit Edelmetallen zurückgezogen haben. Außerdem verkaufen Wechselstuben und zwischenzeitlich sogar Handyshops, bevorzugt in Bahnhofsnähe, die goldenen Schätze – mit den entsprechenden Abstrichen bei Sicherheit, Transparenz, Zertifizierung und Serviceversprechen bei letzteren Anbietern.

Preistransparenz

In den Beratungen mit Kunden hören die Degussa-Mitarbeiter häufig, das bei vielen dieser Anbieter allerdings Preise verlangt werden, die völlig marktunüblich sind. Aktuelle Preise sind vor ab nicht einsehbar und werden erst in der Beratungssituation genannt, sodass der Goldkäufer den Preis nicht vergleichen kann. Die Preise bei Degussa sind dagegen absolut marktüblich und werden den jeweils aktuellen Gegebenheiten ständig und tagesaktuell angepasst. Selbstverständlich kann sich der Kunde auch zu jedem Zeitpunkt im Beratungsgespräch gegen einen Kauf entscheiden oder sich Bedenkzeit erbeten, um die Konditionen auf Herz und Nieren zu prüfen.

Qualität direkt vom Hersteller

Neben der größtmöglichen Transparenz spricht noch ein weiteres Argument für den Edelmetallhandel: Die Degussa unterhält langjährige und tiefgehende Geschäftsbeziehungen zu den meisten Herstellern und Prägestätten der Welt sowie zu etablierten Zwischenhändlern.

Durch dieses Netzwerk kann die Degussa ihren Kunden die neuesten Anlageprodukte kurz nach Erscheinen auf dem Weltmarkt auch hierzulande in Deutschland anbieten und durch die Abnahme großer Mengen einen optimalen Preis erzielen, der an die Kunden weitergegeben wird. Weil die Margen im Edelmetallhandel äußerst gering sind, bringt Degussa als europaweiter Marktführer im bankenunabhängigen Edelmetallhandel ein Handelsvolumen ein, bei dem die Prägestätten und Distributoren bereit sind, noch ein wenig an der Preisschraube zu drehen.

Physisches Gold oder Optionsscheine auf Papiergold?

Neben der Frage, bei welchem Händler sie Edelmetalle kaufen wollen, sollten sich Investoren auch Gedanken darüber machen, in welcher Form das Investment erfolgen soll. Denn neben Münzen und Barren gibt es noch zahlreiche Anlageprodukte, mit denen Anleger von steigenden Notierungen am Edelmetallmarkt profitieren können. Besonders beliebt bei spekulativen Investoren sind beispielsweise Zertifikate oder Optionsscheine. Dabei darf allerdings nicht vergessen werden: Ein Anrecht auf die Lieferung einer bestimmten Edelmetallmenge ist hierbei nicht verbrieft und die meisten Anbieter garantieren nicht einmal, dass sie den Gegenwert in physischem Gold vorhalten. Dies ist auch gar nicht möglich, weil der Gegenwert der weltweit gehandelten Goldpapiere die Menge an verfügbaren Edelmetallen um ein Vielfaches überschreitet.

100-prozentige Hinterlegung mit physischen Edelmetallen

Aus diesem Grund setzt die Degussa Goldhandel nicht auf virtuelle Anlageprodukte: Alle Sparprodukte, bei denen Anleger durch regelmäßige Einzahlungen eine Rücklage in Gold aufbauen können, sind zu 100 Prozent mit physischen Edelmetallen hinterlegt.

Wenn Degussa-Kunden also einen Sparbetrag in ein Goldabonnement oder andere Sparplanprodukte einzahlen, dann hält die Degussa den entsprechenden Gegenwert in Gold in einem Hochsicherheitslager vor. Diese Gewissheit ist in der heutigen Zeit, in der Sparer durch hochvolatile digitale Kryptowährungen und andere virtuelle Anlageformen meist keinen greifbaren Gegenstand als Sicherheit in den Händen halten können, unbezahlbar. Denn Optionsscheine und Zertifikate können wertlos verfallen und bei Kryptowährungen kann jederzeit der Stecker gezogen werden. Gold hat hingegen die Jahrtausende überdauert.

Click to access the login or register cheese Gold AnkaufNumismatik Degussa