In Aktuelles

Am 6. Oktober lud die Degussa zur exklusiven Vorstellung des neuen limitierten Degussa Thalers „Otto Lilienthal – 125 Jahre Menschenflug“ in Gold und Silber in die Räumlichkeiten des „Otto Lilienthal Vereins Stölln“.

Die feierliche Präsentation wurde von interessanten Beiträgen begleitet. Als Redner waren Heinz-Dieter Kallbach, Flugkapitän des Langstreckenjets Lady Agnes, mit dem er 1989 spektakulär auf der kurzen Grasbahn in Stölln landete und Dr. Joachim Grenzdörfer von der Deutschen Gesellschaft für Luft- und Raumfahrt anwesend. Auch Wolfgang Wrzesniok-Roßbach, Sprecher der Geschäftsführung der Degussa, gehörte zu den Referenten und zeigte sich sichtlich erfreut, dem „Otto Lilienthal Verein“ zu diesem Anlass einen Thaler in Feinsilber überreichen zu können.

Wolfgang Wrzesniok-Roßbach (rechts), Sprecher der Degussa-Geschäftsführung, überreicht Dieter Kallbach den Gedenk-Thaler in Silber
Horst Schwenzer (Vorsitzender Otto Lilienthal Verein), Wolfgang Wrzesniok-Roßbach (Degussa), Dieter Kallbach (Flugkapitän Lady Agnes), Dr. Joachim Grenzdörfer (DGLR)
Degussa Veranstaltung im Otto Lilienthal Museum Stölln

Den waghalsigen Flug von Dieter Kallbach aus dem Jahre 1989 sehen Sie hier im Video

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Hintergrund:

1891 gilt als das Jahr, in dem die Menschheit fliegen lernte. Lilienthals Messungen an Modellflügeln sowie seine unermüdlichen Flugversuche legten auch die Basis zur Verwirklichung des ersten Motorflugs knapp ein Jahrzehnt später.

Zu diesem Anlass hat die Degussa Goldhandel den limitierten Thaler „Otto Lilienthal – 125 Jahre Menschenflug“ in Gold und Silber aufgelegt. Der Thaler in Gold hat ein Gewicht von einer Unze. Mit einem Feingehalt von 999,9/1000 ist diese Variante auf 200 Stück limitiert. Er wird zusammen mit einem fein ausgearbeiteten Modell von Lilienthals erstem Fluggerät angeboten.

Die Thaler aus Feinsilber werden als Unze und halbe Unze auf jeweils 5.000 Stück limitiert sein. Als Besonderheit sind 500 der ganzen Unzen in der speziell bearbeiteten Silber-Antik-Finish-Variante erhältlich.

Otto Lilienthal gilt als der erste Luftfahrtpionier, der die Wirkung verschiedener Flügelprofile systematisch vermessen hat und darauf aufbauend immer wieder kontrollierte Flüge durchführen konnte. Die Gesamtzahl der Flüge bis zu seinem tödlichen Absturz im Jahr 1896 ist nicht dokumentiert, wird aber auf mindestens zweitausend geschätzt.

Weitere Informationen finden Sie in unserem Goldgeschenke-Shop der Degussa unter www.goldgeschenke.de.

Weitere Informationen zum Otto Lilienthal Verein in Stölln finden Sie unter www.otto-lilienthal.de.

Click to access the login or register cheese Degussa Goldhandel Eigene Münzen in Silber und Gold kreierenDegussa Goldhandel geht mit Goldhandel in Asien an den Start