In Aktuelles

Wir haben anlässlich des 50-jährigen Jubiläums des berühmten WM-Finals von 1966 zwischen England und Deutschland vier exklusive Fußbälle, die von den damaligen Protagonisten Hans Tilkowski (deutscher Torwart) und Geoff Hurst (englischer Torschütze) handsigniert wurden, für den guten Zweck versteigert. Zusätzlich bekamen die meistbietenden die Degussa Gedenkmedaille „Wembley 1966“ in Silber.

Insgesamt kamen dabei 1.818,- Euro für die Nationalmannschaft Fußball ID (Menschen mit geistiger Behinderung) des Deutschen Behinderten Sportverbands sowie für das Friedensdorf International e.V. zusammen.

„Wir freuen uns sehr über die Unterstützung der Degussa. Unser Team fährt am Sonntag hochmotiviert zur EM nach Paris. Nicht zuletzt durch Unterstützer wie die Degussa können wir unseren Sport leistungsorientiert ausüben“, so Jörg Dittwar, Bundestrainer der Nationalmannschaft ID, die vom 26.09.-07.10.2016 an der ID Fußball EM in Paris teilnimmt.

Auch Claudia Peppmüller vom Friedensdorf International, für das Hans Tilkowski als Botschafter tätig ist, begrüßte die Aktion: „Wir freuen uns sehr über diese tolle Spende, denn jeder Euro hilft uns, den kranken Kindern Gesundheit und eine Zukunftsperspektive zu schenken!“

Die Silbermedaille „Wembley 1966“ ist in allen Niederlassungen und im Online-Shop der Degussa unter www.goldgeschenke.de erhältlich und kostet rund 40,- Euro (vom Tageskurs Silber abhängig).

Degussa signierter Fußball Wembley Charity
Click to access the login or register cheese Degussa Goldhandel Polo-Turnier SiegerehrungDegussa Goldhandel Eigene Münzen in Silber und Gold kreieren